in Uncategorized

MP3-Player in Aussicht

Leider muss ich ja jetzt in meinem Budget den Kauf eines MP3-Player einplanen. Der muss aber einigen Anforderungen entsprechen, die da wären:

  • Einfachst mögliches Wiederaufladen, am liebsten mit Batterien
  • Abspielen von OGG-Files (Codec für das komprimieren von Audiofiles, Open Source)
  • Erkennung des Players als Massenspeichergerät unter Linux
  • Minimal 512 MB Speicher
  • Kostenpunkt: unter SFr. 100.-

Das schränkt die Auswahl ziemlich ein, wie ich festgestellt habe! Vorallem der OGG-Support bringt mich ganz schön ins Schwitzen! Ich habe doch viele CDs und Downloads als OGG gespeichert, ganz dem Open-Source-Gedanken entsprechend.. Nun muss ich natürlich dafür sorgen, dass ich diese Files wieder abspielen kann, ohne meine halbe Sammlung neu zu enkodieren.

Man denkt, es sei unmöglich, aber ich habe einen Player gefunden, welcher diesen Anforderungen entspricht. Darüber hinaus noch einen, der ein bisschen mehr als 100 Franken kostet, aber trotzdem noch in die Schlussrunde gelang:

Der TREKSTOR i.Beat fashion mit 1.0 GB Speicher für SFr. 89.10! Erst gerade erscheinen, von der renommierten Player-Fabrikanten TREKSTOR. Ob er lieferbar ist, bis ich in die Ukraine abdampfe, weiss ich nicht, hoffe es aber. Ich denke, dies ist ein Hammer-Angebot.

Was als Alternative vorhanden wäre:  iRiver T30 vom Hersteller meines eben gerade gestohlenen Players, dem iRiver iFP-795. Der T30 hat auch 1.0 GB und meine gewünschten Funktionalitäten, kostet aber SFr. 128.90.

Rein vom Preis her tendiere ich stark zum i.Beat fashion, falls es terminlich nicht reicht, dann werde ich mich für den iRiver entscheiden.

Die vielleicht nicht gerade offensichtliche dritte Möglichkeit wäre natürlich abzuwarten, und in der Ukraine ein billiges Duplikat zu ergattern. Mangels Vertrauen und vorallem mangels Garantie halte ich dies aber für die schlechteste der drei Varianten.

Hat jemand noch bessere Ideen?